Tank - ein Behälter in dem sich der Kraftstoff (Gas) in flüssiger Form befindet. Häufig wird dieser im Kofferraum des Fahrzeugs angebracht, man unterscheidet vier Haupttypen:

  • Zylindrisch
  • Interner Ringkern
  • Externer Ringkern
  • Toroidal Stehen

Multiventil - setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen, ist verantwortlich für das betanken des Tanks, verringert die Menge an Kraftstoff (Gas) auf maximal 80% des Tankvolumens. Es  öffnet und schließt die Brennstoffzufuhr in Front des Fahrzeugs, wenn der Druckabfall über einen kritischen Grenzwert von 11 bar im Tank erreicht.

Magnetventil - befindet sich an der Vorderseite des Fahrzeugs, allein oder in Form eines Integrierten Reglers und öffnet den Gasstrom zum Zeitpunk der Umschaltung auf Autogas. Es hat einen auswechselbaren Filter, der alle 10.000 km oder einmal im Ausgetauscht werden sollte.

Reducer - sonst der Verdampfer ist ein Gerät, dass an dem Kühlkreislauf des Motors angeschlossen wird, es ermöglicht die Transformation von flüssigen Gemisch aus Propan-Butan in die Gasform, die dann in das Ansaugrohr des Autos eingespeist wird. Je nach Kapazität und Motorleistung sollte die ausgewählte Regulierung ausgewählte werden. Der Verdampfer reduziert das Gasgemisch bis auf einen Druck von 1 bar.

Flüchtige Phasen Filter - (IV Generation) sitzt zwischen dem Regler und dem Streifen Injektion. Er ist so konzipiert, dass er alle Verschmutzungen aus dem Gas filtert, dieser Filter sollte alle 10.000 km oder einmal im Jahr ausgetauscht werden.

Streifen Injektion - (IV Generation) ist eine Einheit von Einspritzkomponenten, diese werden durch Impulse der Steuereinheit gesteuert und dosieren die optimale Menge an Flüssiggas in das Ansaugsystem.

Mixer System - (I und II Generation) ist eine Komponente die oberhalb des Vergasers eingebaut wird, dadurch werden hohe Leistungen erreicht mit geringen Abgasemissionen. Einige Mixer Systeme steuern die Einspritzunterbrechung durch hoch entwickelter Software, damit das optimale Gasverhältnis in den Ansaugbereich gelangt.  

Computer - ist ein Steuergerät, dass die Steuerung der Gasmenge und Einspritzzeiten verantwortlich ist. Diese Informationen können durch eigene Sensoren oder über eine Fahrzeugspezifischen Schnittstelle wie z. B. eine EOBD ? Schnittstelle übermittelt werden. Diese Informationen dienen der Berechnung für eine optimale Gasmenge und Einspritzzeit, die je nach Temperatur und Motordrehzahl unterschiedlich ist.