King - Gas

Seit 2007 installieren wir in unserem Unternehmen  für sequentielle Gasinjektion Anlage von King Gas, die durch ihre permanente Weiterentwicklung auf den neusten Stand der Technik sind. Die vierte Generation der sequentiellen Gasinjektion Anlagen erhält die wichtigen Informationen über die EOBD Schnittstelle (European On Board Diagnostic) und nutzt daher die optimale Gasmenge, die das Fahrzeug braucht.  Es ist ein modernes und hoch entwickeltes Gas-Einspritzsystem, dass in der Lage des selbstlernenden und korrigieren ist. Dieses System verfügt über den aktuellen Sicherheitsstandard für Gasanlagen (1967-2001 R und R-110). Damit wird auch die Schadstoffnorm Euro5 erreicht und kann so in neuere Fahrzeuge eingebaut werden.

Durch die Fähigkeiten der direkten Kommunikation zwischen der Gas Steuerung ECU (Engine Control Unit) und der EOBD Schnittstelle, können die wichtigsten Parameter für die optimale Gasmenge (EQ-Mix) korrekt eingelesen werden.

  • langfristige ("Slow fuel trim")
  • kurzfristige ("Fast fuel trim")

Die King-Steuerung liest den Redaktion Mix und passt die Gas-Einspritzzeiten an ("Slow Kraftstoff trimmen" und "Fast Kraftstoff trimmen"). Das reichte um den Erwartungen der Autohersteller zu erfüllen. Mit dieser Funktion hat die Gasversorgung Motion Adaptive Eigenschaften in Echtzeit. Dies macht es zu etwas besonderen.

Kommunikations-Standard durch King - Gas

  • ISO 9141-2
  • KWP Schnelle Init-2000
  • KWP-2000 Slow-Init
  • CAN-Standard 250 Kbps
  • Extended CAN 250 Kbps
  • Standard 500 Kbps CAN
  • Extended CAN 500 Kbps

Dieses System kann durch Ihre Funktionen optimal an den Anforderungen für die Installation angepasst werden.

Die erzielten Ergebnisse mit dem King Gas System

  • Auto-Ranging unabhängigen Gas-Steuergerät (ECU Gas EOBD)
  • Beseitigung der Verbrennung von MIL ("check engine"), während der Fahrt mit Gas

Möglichkeit des Motors durch ein Imaging Job anheizen, wann genau Benzin (ohne einen Rollenprüfstand außerhalb des Anwendungsbereichs der "open loop" zu verwenden)